Sonntag, 30. Juli 2017

Verdrehte Pop-up-Karte

Hallo ihr Lieben,

heute kann ich euch wieder mal eine Karte zeigen, die am Wochenende von meinem Basteltisch heruntergehüpft ist.

Eine Bekannte wollte eine Karte für ihre Schwester zum 50. Geburtstag. Mal sehen, ob sie ihr gefällt. Ob sie euch gefällt, entscheidet selbst:


Außen hab ich die Karte ziemlich schlicht gehalten. Der Inhalt soll ja bei dieser Karte das Besondere sein.




Der Name sollte dieses Mal nicht ausgeschrieben werden. Meine Bekannte wünschte sich dafür den seit der Kindheit beibehaltene Spitznamen auf der Karte:


Vielen Dank für`s Ansehen.

Ich wünsche euch einen guten Start in die neue Woche.
Liebe Grüße
eure arniker

Samstag, 22. Juli 2017

Workshop bei Renè

Hallo ihr Lieben,

ich kann euch wieder mal etwas zeigen. Am Donnerstag Abend habe ich am ersten Stampin Up-Workshop von Renè teilgenommen.
Als wir ankamen, wurden wir sehr herzlich begrüßt und der Basteltisch war liebevoll vorbereitet. Wenn ich es nicht besser gewusst hätte, hätte ich geglaubt, ich bin bei einem Workshop-Profi.
Für jeden Gast war jedes Projekt mit Anleitung in einem kleinen Beutelchen vorbereitet. So konnte es gleich losgehen.

Das erste Projekt war eine Grußkarte "Erinnerungen und mehr":

 Zum Einstieg war diese Karte sehr gut geeignet.

Als nächstes hatte Renè eine Neverending-Karte vorgesehen. Sooo schwer ist sie ja nicht, aber die Gestaltung 😲 Welche Farben, welche Motive und welches Scrappbookpapier verwende ich? Da musste ich mich ja wieder entscheiden. Das hat an der ganzen Karte am Längsten gedauert. Und die meiste Stempelfarbe hatten dieses Mal meine Finger abbekommen 😁
Das ist die fertige Karte:





Fertig fand ich die Karte gar nicht so schlecht gelungen.
Das letzte Projekt war dann noch eine kleine (Belohnungs-)Verpackung für 3 Merci. Die ist schnell gemacht und ein tolles kleines Mitbringsel:



Der Workshop hat richtig viel Spaß gemacht und wir waren eine nette Runde. Also haben wir uns entschlossen, beim nächten Workshop von Renè wieder dabei zu sein. Ich freu mich drauf.

Euch wünsche ich noch ein schönes Wochenende.
Liebe Grüße
von eurer arniker

Montag, 10. Juli 2017

Fadengrafik-Karte

Hallo ihr Lieben,

heute zeige ich euch mal wieder eine Fadengrafik-Karte. Das ist auch so eine tolle Technik, bei der ich wunderbar abschalten kann. Nur leider komme ich viel zu selten zum Sticheln.
Überhaupt muss das Basteln jetzt ein wenig zurückstecken. Habe jetzt einige Beratungstermine beim Elterntelefon, zusätzlich noch Supervision und die üblichen Ärztechecks. Und bei dem derzeitigen Wetter bin ich immer ziemlich schnell schlaff.

Aber hier nun die Karte:



Vielen Dank für`s Ansehen. Über einen Kommentar würde ich mich freuen.

Liebe Grüße
von eurer arniker

Dienstag, 4. Juli 2017

Noch eine Geburtstagskarte

Hallo ihr Lieben,

heute habe ich noch eine Geburtstagskarte für euch.
Bei der Dialyse habe ich einen Mitpatienten, deren Tochter als Schwester bei uns arbeitet. Sie hat im vergangenen Jahr einen niedlichen Sohn geboren. Da sie nun wieder angefangen hat mit arbeiten, ist jetzt öfter der Opa als Babysitter gefragt und davon berichtet er immer ganz stolz. Was lag näher, als eine "Opa-Karte" zum Geburtstag zu basteln. Aber seht selber:


Das 3D-Motiv ist von Yvonne Creations:


 Das Muster ist ein "Dot und Do" Nr. 102:


  Nochmal das Dotmuster mit dem Schriftzug:


Vielen Dank für`s ansehen. Wenn sie euch gefällt, würde ich mich über einen Kommentar freuen.

Liebe Grüße
von eurer arniker

Samstag, 1. Juli 2017

Geburtstagskarte

Hallo ihr Lieben,

da bin ich wieder. Hat ein bisschen gedauert. Ich musste mich mal ein wenig intensiver um mein Fernstudium kümmern. Da war ich gerade bei einem Studienheft angekommen, das es in sich hatte und bei dem ich ziemliche Schwierigkeiten hatte, alles zu verstehen. Nun warte ich auf mein Ergebnis der Einsendefragen. Ihr könnt gerne mal die Daumen drücken.

Aber nun hab ich mir ein Päuschen genommen und auch wieder gebastelt. Diese Karte habe ich für eine Bekannte gebastelt. Sie hat sich ein Haus- oder Gartenmotiv, den Namen und die 60 gewünscht. Ich denke, die Vorgaben habe ich erfüllt. Ihr hat die Karte jedenfalls gefallen.

Und das ist sie nun:


Ich hatte mich als Form für eine Treppenkarte entschieden:


Als Haus- oder Gartenmotiv habe ich ein 3D-Motiv von Le Suh ausgesucht. Die werden bei uns noch sehr gerne genommen:


Den Namen habe ich auf die untere Stufe gesetzt, so wurde er am besten gesehen. Und die "Ü"-Striche habe ich noch aufgeklebt, nachdem ich dieses Foto gemacht hatte.


Die "60" habe ich zwischen zwei Stanzblümchen gesetzt:

Ich hoffe, euch gefällt die Karte auch.

Nun wünsche ich euch noch ein schönes Wochenende und schicke
liebe Grüße
Eure arniker


Donnerstag, 4. Mai 2017

Action Leipzig

Hallo ihr Lieben,

Leipzig hat nun auch endlich seit vergangenem Donnerstag einen Action-Markt. Ich habe es aber nicht eher geschafft hinzufahren, war ja in Frankfurt. Und ohne Auto komme ich ganz umständlich dorthin (mit den Öffentlichen mindestens 2x umsteigen).
Hier nun meine Ausbeute:

ein Schneidbrett
Clearstamps
Klebeperlen und Dekosteinchen

Bastelblumen, Ministanzer, WaschiTape und Brads
Twinmarker

Bordürenbänder, selbstklebender Stoff und Papier
und noch mehr Papier
Und für all das hab ich nur 40,19 € bezahlt. Ich finde, das ist mehr als günstig. Aber allzuoft kann ich da nicht hinfahren, sonst werde ich nie fertig, mein Bastelzimmer aufzuräumen 😉 weil ich einfach nicht mehr weiß, wohin mit dem ganzen Bastelmaterial.

So das soll`s für heute gewesen sein.

Weil ich morgen mit meinen Ausbildungsmitstreiterinnen vom Elterntelefon zum Kaffeeklatzsch  gehe, wünsche ich euch schon jetzt ein schönes Wochenende.

Bis bald
Eure arniker

Dienstag, 2. Mai 2017

Basteltreffen 2017

Hallo ihr Lieben,

am Wochenende war wieder einmal unser Basteltreffen von "Elas Bastelecke"-Forum.


Dafür hatte ich gebastelt. So kann ich jetzt auch das Geheimnis der bunten Papiere lüften, die ich euch schon gezeigt hatte. Das ist daraus entstanden:





Wir waren wieder eine dufte Truppe. Ich hab mich schon sehr auf alle gefreut: sie zu sehen, mit ihnen zu quatschen, zu lachen und natürlich auch gemeinsam zu basteln.
Allerdings ist es für mich ja nicht mehr soo einfach, solche Strecken zu bewältigen. Also sind das Bastelhexchen und ich mit dem Zug gefahren.

Sie hat sich ganz dolle gut um mich gekümmert und auch organisiert, wie wir wieder nach Hause kommen, nachdem wir erst auf der Hinfahrt erfahren haben, dass die Züge den Hauptbahnhof in Frankfurt/M. am Sonntag nicht angefahren haben. Dafür bin ich ihr sehr dankbar.

Am Freitag haben wir dann noch einen schönen Spaziergang durch das Gewerbegebier Eschborn gemacht, bis wir unsere Gaststätte gefunden haben, aber das Leckere Essen hat uns entschädigt. Ich kann das "Mediteraneo" nur empfehlen!

Bei mir gab`s Spagetti mit Basilikum-Pesto. 
 Und bei Hexchen Nudeln mit Lammragout.

Am Samstag waren dann endlich auch die anderen dabei und wir es ging los mit basteln:
 


Heike hat ganz tolle Workshops gegeben. Vielen Dank an dieser Stelle für das Material, die Anleitung und deine Geduld 😉.

Der erste war ein Lesezeichen. Das Ergebnis ging bei mir total in die Hose und landete in der Tonne. Deshalb kann ich euch das nicht zeigen. Bei dem zweiten Workshop war ich dann schon etwas geduldiger. Mit der fertigen Karte bin ich recht zufrieden.


Am Sonntag hatte Heike ganz was tolles vor. Sie hat auch so gut erklärt, dass wirklich alle ein schönes Erfolgserlebnis mit dem fertigen Werk hatten:


Als Nächstes sollten wir verschiedene Coloriertechniken  ausprobieren. Heike begann mit der "Bleichmittel-Methode". Ich bin von den anderen abgewiechen, weil ich einfach ausprobieren wollte, ob ich diese Technik auch mit meinen Colorstiften anwenden kann. Weil ich aber am Montag wieder an die Dialyse musste, sind Hexchen und ich schon am Sonntagnachmittag heim gefahren. Deshalb hab ich nur das Motiv mit nach Hause genommen und werde erst hier die Karte daraus basteln.

Als ich dann im Forum die schönen Ergebnisse der anderen Coloriertechnikern sah, war ich richtig ein bisschen neidisch. Aber man kann nicht immer alles haben.
Alles in allem war es ein sehr schönes Wochenende und ich freue mich schon auf`s nächste Basteltreffen - vielleicht sogar in Leipzig. 🙋

Seid alle ganz lieb gegrüßt
von eurer arniker


Dienstag, 25. April 2017

Jugendweihe-Danksagung

Hallo ihr Lieben,

ja, ich wollte noch eine Danksagungskarte für eine Jugendweihe für einen Jungen basteln. Auch das hab ich heute geschafft. Es sind sogar zwei geworden, weil ich mich nicht entscheiden konnte, welche ich basteln soll. Ich werde sie der Empfängerin morgen zeigen und mal sehen, für welche sie und ihr Sohn sich entscheiden.
Bin gespannt, welche euch besser gefällt:


 Ich werde mich melden, wenn ich die Entscheidung der Empfängerin habe und wenn ich dazu ein passendes Dankeschenki gebastelt habe. Aber dazu muss ich erst abwarten, welche KArte sie sich aussucht.

EInen schönen Abend noch.
Liebe Grüße
Eure arniker

Jugendweihe

Hallo ihr Lieben,

ich hatte euch ja versprochen, dass ich heute noch eine Jugendweihekarte für ein Mädchen basteln wollte. Vorgabe war nur: Jugendweihe für ein Mädchen, Name und es soll eine Geldgeschenkekarte werden. Das hab ich draus gemacht:

außen:
 und innen:
Ich hoffe sie gefällt euch.

EInen schönen Tag wünsche ich euch.
Eure arniker